Einladung zu einem regionalen gastrosophischen Abend
Collegium Vini

Einladung zu einem regionalen gastrosophischen Abend

Einladung zu einem regionalen gastrosophischen Abend
wie üblich mit exzellenten Weinen und Speisen
und diesmal mit literarischen Zwischengängen – serviert von Michael Quast
am Samstag, dem 1. Dezember 2018,
in der Domäne Mechtildshausen, Wiesbaden-Erbenheim

Liebe Collegiatinnen und Collegiaten,

es hat viele Vorteile, in der Region zu bleiben. Daher steht in diesem Jahr unsere traditionelle gastrosophische Jahresabschluss-Veranstaltung ganz im Zeichen des Rheingaus und seiner kulinarischen und vinologischen Kultur. Viele von Ihnen kennen bestimmt die Domäne Mechtildshausen in der Nähe von Wiesbaden. Auf der Domäne Mechtildshausen gibt es fast nur selbsterzeugtes, biologisch zertifiziertes Fleisch, Gemüse und Kräuter (und hergestellt von Jugendlichen, die sonst auf dem Arbeitsmarkt kaum Chancen hätten). Die Weinkarte bietet eine mehr als ausreichende Vielfalt von Rheingauer Weinen, um das Vier-Gänge-Menü zu begleiten. Eine Delegation sachverständiger Collegiaten inkl. unseres Gebietsbeauftragten Rheingau Herrn Dressler konnte sich von den Kochkünsten überzeugen und hat mehr als passende Weine ausgewählt. Wiederum haben die Vorbereitung sowie die Generalprobe wie bereits im letzten Jahr enorm viel Spaß gemacht!

Mens sana in corpore sano
Dieses Zitat des römischen Satirikers Juvenal haben wir für unsere gastrosophische Veranstaltung mal ganz frei interpretiert und uns neben dem leiblichen Wohl auch um geistige Nahrung bemüht. Wir konnten den vielen sicher bekannten Schauspieler und Kabarettisten Michael Quast gewinnen, uns literarische Zwischengänge zu servieren. Wir wissen noch nicht, was uns der Träger des Hessischen Verdienstordens servieren wird – es wird sicher einen regionalen Bezug haben, gehören doch nicht nur Gedichte und Geschichten von Johann Wolfgang von Goethe, sondern auch solche des Frankfurter Mundartdichters und Satirikers Friedrich Stoltze zu seinem Repertoire. Mit seiner Theatertruppe „Fliegende Volksbühne“ begeistert er seit Jahren das Publikum im Rhein-Main-Gebiet. Alljährlich im Sommer findet „Barock am Main“ als Open-Air-Theater in Höchst statt. Die in Hessische Mundart transferierten Komödien von Molière wie z.B. „Der Geizige“, „Der Bürger als Edelmann“ oder „Der eingebildete Kranke“ in barocken Kostümen sind allzu köstlich.

Wir dürfen uns auf einen äußerst genussvollen und unterhaltsamen Abend freuen.

Zu den Fakten:

Das Genuss-Budget beträgt 145,- € pro Person bei Mitfahrt im Bus, zu überweisen auf das Konto des Collegium Vini. Teilnehmer ohne Nutzung des Busses zahlen bitte EUR 125,00.
Anmeldung bei Frau Machau zwingend erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist limitiert.
Hinfahrt mit dem Bus am 1. Dezember 2018
17:00 Uhr Abfahrt Friedrichsdorf Bahnhof
17:45 Uhr Abfahrt Frankfurt Hauptbahnhof Südseite
18:30 Uhr Ankunft in der Domäne Mechtildshausen, Wiesbaden-Erbenheim
Rückkehr in Frankfurt bzw. Friedrichsdorf ca. 23:00 Uhr bzw. 23:30 Uhr
Die Wiesbadener und Rheingauer organisieren sich bitte selbst durch gemeinsame Sammeltaxen.

Wir freuen uns auf Sie.

Dr. Klaus Schubäus  Prof. Dr. Ulrich Steger  Gerda Machau  Jürgen Dressler  Klaus Rössler

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen