Die Weine der Wachau (und des Krems- und Kamptals)

Festliche Weinprobe am 5. April 2017

Unsere beiden Weinfreunde Dr. Dr. Reiner Neuhaus und Georg Weiss haben hier eine vielversprechende Probe zusammengestellt.
Die Pfeile >>> starten übrigens jeweils die Google-Suche nach dem betreffenden Wein bzw. Weingut.

*****
Riesling-Sekt   >>>
Karl Steiniger, Langenlois  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  20 €/ 0,75 l 
Riesling
       
*****
Federspiel Ried Hochrain 2015  >>>
Jamek, Joching  >>>
Alk.: 12,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  12 €/ 0,75 l 
Weißburgunder
       
Ried Spiegel 2014  >>>
Bründlmayer, Langenlois  >>>
Alk.: 13 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  17,9 €/ 0,75 l 
Grauburgunder
       
*****
Ried Senftenberger Piri 2015  >>>
Nigl, Kremstal-Senftenberg  >>>
Alk.: 12,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  10,5 €/ 0,75 l 
Grüner Veltliner
       
Federspiel Ried Schön 2015  >>>
Högl, Viessling  >>>
Alk.: 12,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  12,51 €/ 0,75 l 
Grüner Veltliner
       
*****
Federspiel Ried Zehenthof 2014  >>>
Holzapfel, Joching  >>>
Alk.: 12 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  13 €/ 0,75 l 
Riesling
       
Federspiel Ried Steinrigl 2015  >>>
Prager, Weissenkirchen  >>>
Alk.: 12,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  16,01 €/ 0,75 l 
Riesling
       
*****
Smaragd 2015  >>>
Knoll, Unterloiben  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  20,01 €/ 0,75 l 
Chardonnay
       
Smaragd, Ried Schloßgarten 2014  >>>
Hirtzberger, Spitz  >>>
Alk.: 13 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  26,66 €/ 0,75 l 
Chardonnay
       
*****
Reserve, Tabor 2013  >>>
Forstreiter, Krems-Hollenburg  >>>
Alk.: 14 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  21 €/ 0,75 l 
Grüner Veltliner
       
Smaragd, Ried Loibner Loibenberg 2007  >>>
Knoll, Unterloiben  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  34,5 €/ 0,75 l 
Grüner Veltliner
       
Smaragd, Ried Rotes Tor 2012  >>>
Hirzberger, Spitz  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  36,5 €/ 0,75 l 
Grüner Veltliner
       
*****
Alte Reben, Reserve, Ried Zöbinger Heiligenstein 2010  >>>
Bründlmayer, Langenlois  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  41,5 €/ 0,75 l 
Riesling
       
Smaragd, Ried Loibner Steinertal 2010  >>>
F.X. Pichler, Dürnstein-Oberloiben  >>>
Alk.: 13 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  44,5 €/ 0,75 l 
Riesling
       
*****
*****
Das Mammut 2012  >>>
Forstreiter, Krems-Hollenburg  >>>
Alk.: 14 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  38 €/ 1,5 l 
Cuvée aus Zweigelt, Sankt Laurent und Rösler
       
*****
Große Reserve 2012  >>>
Sepp Moser, Kremstal-Rohrendorf  >>>
Alk.: 13 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  14,91 €/ 0,75 l 
Blauer Zweigelt
       
Ried Tanzer, Reserve 2012  >>>
Jurtschitsch, Langenlois  >>>
Alk.: 13,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  24,23 €/ 0,75 l 
Zweigelt
       
*****
Ried Anning 2011  >>>
Fred Loimer, Langenlois  >>>
Alk.: 13 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  25,83 €/ 0,75 l 
Pinot Noir
       
Pinot Noir 2011  >>>
Nigl, Senftenberg  >>>
Alk.: 14 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  39 €/ 1,5 l 
Pinot Noir
       
*****
Beerenauslese 2015  >>>
Türk, Stratzing  >>>
Alk.: 9,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  16,32 €/ 0,375 l 
Gelber Muskateller
       
Beerenauslese 2013  >>>
Josef Fischer, Rossatz  >>>
Alk.: 10,5 Vol%  RZ: g/l  Säure: g/l  20,35 €/ 0,375 l 
Riesling
       

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Was für Weine! Man soll ja nicht immer alles in Euro bewerten, Genuss schon gar nicht. Aber hier scheint es mir gerechtfertigt.
    Eine bzgl. Genuss den Preis von 40,- bei weitem himmelhoch übersteigende Weinprobe von 21 hervorragenden Weinen der Wachau. Bei also weniger als 2 € pro Glas für eine solche Genussqualität vergebe ich für das Gesamtgenussverhältnis des Abends 110 Collegiums-Punkte.
    In besonderer Genusserinnerung verbunden mit der Hoffnung baldiger Auffrischung werden mir bleiben:
    + Ried Senftenberger Piri 2015, Weingut Nigl, Kremstal-Senftenberg (Grüner Veltliner)
    + Federspiel Ried Steinrigl 2015, Weingut Prager, Weissenkirchen (Riesling)
    + Smaragd Ried Rotes Tor 2012, Weinmgut Hirzberger, Spitz (Grüner Veltliner)
    + Alte Reben, Reserve, Ried Zöbinger Heiligenstein 2010, Bründlmayer, Langenlois (Riesling)
    + Smaragd, Ried Loibner Steinertal 2010, F.X. Pichler, Dürnstein-Oberloiben (Riesling)

    Information am Rande, die mir von Hajo Kraus zugeraunt wurde: Bei dem Hochheimer Weingut Künstler gibt es aufgrund der österreichischen Wurzeln von Franz Künstler einen Grünen Veltliner – ein genetischer Klon von Bründlmayers Trauben …
    Ich werde mir mal einen besorgen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen