Wein-Exkursion an Ruwer und Saar

Liebe Collegiatinnen und Collegiaten, verehrte Gäste,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer Exkursion an Saar und Ruwer am 14. und 15. September 2013.
Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Weinproben, Kultur und Kulinarik. Wir freuen uns, dass wir in drei Spitzen-Weingütern der Region zu Gast sein dürfen. Dort werden wir uns vor Ort einen Eindruck vom mengenmäßig kleinen, aber qualitativ herausragenden Riesling-Jahrgang 2012 machen können.
Am Samstag werden wir vormittags im Weingut Karthäuserhof in Eitelsbach an der Ruwer empfangen. Der Karthäuserhof ist eine Perle der Riesling-Kultur. Der teilweise noch aus dem frühen Mittelalter stammende Gebäudekomplex liegt idyllisch in einem Seitental der Ruwer. Herr Tyrell, dessen Familie seit vielen Generationen das Weingut betreibt, wird uns eine Palette seiner brillant geschliffenen Ruwer-Rieslinge präsentieren.
Nach einem Imhiss in unserem Hotel Zum Langenstein (Auf dem Eschgarten 11, 54317 Riveris, Tel. 06500 287) werden wir den Trierer Stadtteil Pfalzel mit seinen römischen und jüngeren Kunstschätzen besichtigen.
Abends sind wir im Weingut Peter Lauer in Ayl an der Saar zu Gast. Unter der Leitung dcs jungen Florian Lauer macht das Weingut seit einigen Jahren mit mineralischen, terroirbetonten Rieslingen aus den Spitzenlagen von Ayl auf sich aufmerksam. Angesichts dieser herausragenden Weine kam der sehr traditionsverhaftete und elitäre „Große Ring“ der Prädikatsweingüter VDP Mosel-Saar-Ruwer nicht mehr daran vorbei, das Weingut mit dem Jahrgang 2012 als Mitglied in den Verband aufzunehmen. Herr Lauer wird uns seine Weine hei einem Vier-Gänge-Menü im gutseigenen Restaurant „Ayler Kupp“ präsentieren.

Am Sonntag besuchen wir das Weingut von Hövel in Oberemmel, ein weiteres Traditionsweingut im VDP Saar. Hier werden wir mit dem Besitzer Herrn von Kunow die Weine aus den Monopollagen ‚Oberemmeler Hütte“ und „Kanzemer Hörecker“ sowie den berühmten Scharzhofberger verkosten können.
Am frühen Nachmittag fahren wir nach Saarburg, einer idyllischen Kleinstadt über und an der Saar, dort machen wir einen geführten Spaziergang durch den guterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Nach einer Kaffeepause treten wir von Saarburg aus die Heimreise an.

Die Teilnehmergebühr für diese Studienfahrt beträgt 290,00 pro Person. Sie schließt Busfahrt, Hotel mit Frühstück, Weinproben, zwei Mittagessen, Abendessen, Stadtführungen sowie alle Trinkgelder ein. Anmeldungen nimmt Frau Machau per E-Mail Gerda.Machau@t-online.de entgegen.
Bitte überweisen Sie gleichzeitig mit Ihrer Anmeldung den jeweiligen Reisepreis auf das Konto des Collegium Vini, Postbank Dortmund, Konto-Nr. 988990462, BLZ 440 100 46.
Wir hoffen, dass dieses attraktive Programm viele Collegiatinnen und Collegiaten und gerne auch interessierte Gäste anspricht und freuen uns auf ein gemeinsames Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Karin Schmitges-Thees Dr. Thomas Thees Gerda Alice Machau

Hinfahrt mit dem Bus am 14. September 2013
07:30 Uhr Abfahrt Priedrichsdorf Bahnhof
08:00 Uhr Abfahrt Frankfurt Hauptbahnhof Südseite
(Bitte eventuelle weitere Haltepunkte, z. B. in Wiesbaden, mit Frau Machau abstimmen, Tel. 06173/640397)
Rückkehr in Frankfurt bzw. Friedrichsdorf am 15. September 2013 ca: 19:00/19:30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar