Probenfolge „Zwischen Alpen und Appenin – Weinentdeckungen aus Nord- und Mittelitalien“

Dr. Schubäus hat eine umfangreiche und sehr spannende Probenfolge für unsere erste Weinprobe in 2015 am 25. Februar kreiert.

Erzeuger/Region Wein Rebsorte Alkohol / Preis
Villa Sandi Valldobbiadene
Venetien
Prosecco Spumante Brut „Il Fresco“ Glera 11% / 8,95 €
Azienda Agricola Tamellini
Venetien
Soave 2012 Garganega 12% / 9,95 €
Principe Pallavicini
Latium

Frascati Poggio Verde Superiore 2013 13% / 7,45 €
Malavasi
Lombardei
Lugana 2013 Trebbiano 13% / 7,95 €
Villa Corniole
Trentino

Petramontis 2013 Müller- Thurgau 12,5 % / 11,50 €
Fontanacota
Ligurien

Pegato Riviera Ligure di Ponente 9,7
Scacciadavoli
Umbrien

Grecchetto d´ Umbria 2013 Grecchetto 13% / 7,50 €
Les Crêtes
Aostatal

Petite Arvine Valle d´Aosta 2012 Petite Arvine 13% / 17,90 €
Tenuta di Tavignano
Marken

Verdicchio Classico Superiore “Misco” 2013 Verdicchio 13,5% / 9,95 €
Zum Essen:
Maculan
Venetien
“Cornoretto” Marzemino Veneto 2011 Marzemino 12,5 % / 11,60 €
Di Majo Norante
Marken

Sangiovese Terre degli Osci 2012 Sangiovese 13% / 9,95 €
Lunae
Ligurien

Colli di Luni “Nicolo V” 2010 Sangiovese, Merlot,Pollera Nera 13,5% / 17,50€
Conte Loredan
Venetien
Merlot Colli Trevigiani 2011 Merlot 9,50 €
Le Fraghe
Venetien

Bardolino Classico “Brol Grande”2012 Corvina, Rondinella 12% / 14,95 €
Nino Negri
Valtellino, Lombardei

Valtellino Superiore “Carlo Negri” Inferno 2010 Nebbiolo 14% / 11,90 €
Podere Castorani
Abruzzen

Montepulciano d´Abruzzo “Amorino” 2010 Montepulciano 14% / 12,95 €
Elisabetta Foradori
Trentino

Sgarzon 2010 Teroldego 13 % / 65,55 € (Magnum)
Scacciadavoli
Umbrien
Montefalco Sagrantino Sagrantino 15,5% / 21,90 €
Lungarotti
Umbrien

Rubesco Riserva “Vigna Monticchio” 2007 Canaiolo, Sangiovese 14% / 21,95 €
Stefano Accordini
Venetien/ Valpolicella

Amarone “Accinato” 2010 Corvina, Rondinella, Molinara 16% / 37,90 €
Begali
Venetien/ Valpolicella
Amarone Classico “Monte Ca Bianca” 2009 Corvina, Corvinione, Rondinella, Oseleta 16 % / 37,95 €

Der Kostenbeitrag für diese Veranstaltung beträgt für Collegiatinnen und Collegiaten 40 €. Gäste bezahlen einen Kostenbeitrag von 50 €. Während der Probe wird ein Tellergericht gereicht.

Bitte melden Sie sich hier verbindlich an und überweisen Sie den entsprechenden Betrag (Konto des Collegium Vini Nr. 988990462 bei der Postbank Dortmund, BLZ 44010046 – IBAN: DE96 4401 0046 0988 9904 62 – BIC: PBNKDEFF)

Print Friendly, PDF & Email

2 comments to Probenfolge „Zwischen Alpen und Appenin – Weinentdeckungen aus Nord- und Mittelitalien“

  • Es war eine sehr gelungene Probe! Alles Weine jenseits des Mainstream mit viel Persönlichkeit und Charakter. Mein absoluter Favorit war der weiße „les Cretes“ aus dem Aostatal. Knackige Frische, ungewöhnliche Kräuter-Aromatik, feine mineralische Noten und ausgeprägtes Terroir. Schön, dass wir immer wieder solche Entdeckungen machen dürfen!

  • Dem kann ich mich nur anschließen.
    Ich war darüber hinaus so glücklich, eine Flasche des “Cornoretto” Marzemino Veneto 2011 von Maculan aus Venetien zu gewinnen. Dr. Schubäus fragte, in welcher Oper ein Wein aus der Probenliste vorkommt. Ich freue mich darauf, diese Flasche mit meinem Freund Dr. Hilgard demnächst bei der Vorbereitung der nächsten Weinprobe („Mein Lieblingswein“ zu leeren.

    Wer selber raten möchte ..
    .
    .
    .
    .
    Achtung Lösung
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    —> http://de.wikipedia.org/wiki/Marzemino

Schreibe einen Kommentar