You are currently viewing Das sollten wir bei uns auch einführen …
Dr. Jochen Bauke wird zum Officier Commandeur Confrérie des Chevaliers du Tastevin ernannt

Das sollten wir bei uns auch einführen …

Liebe Collegiatinnen und Collegiaten, Weinfreundinnnen und Weinfreunde,

wie Sie der beigefügten Urkunde entnehmen können, wurde unser Ehrenmitglied Herr Dr. Jochen Bauke von der burgundischen Confrérie des Chevaliers du Tastevin wegen seines Engagements zugunsten des Burgunds zum

Officier Commandeur

ernannt. Diese Ehrung erhalten nur sehr wenige Personen. Die Ehrung fand am 11. Juni 2022 im Chateau du Clos de Vougeot im Burgund statt. Herr Dr. Bauke wurde bereits vor über 30 Jahren in der Confrérie des Chevaliers du Tastevin inthronisiert.

Dr. Jochen Bauke wird zum Officier Commandeur Confrérie des Chevaliers du Tastevin ernannt
Dr. Jochen Bauke wird zum Officier Commandeur Confrérie des Chevaliers du Tastevin ernannt

Das Collegium Vini gratuliert Herrn Dr. Bauke zu dieser Ehrung.

Diese drei Schwüre musste Herr Dr. Bauke leisten:

Confrérie des Chevaliers du Tastevin : les 3 questions aux intronisés

LE GRAND MAITRE:

Medames et vous aussi Messieurs, jurez-vous sur la sainte ampoule bourguignonne d’être de vie gastronomique et de mœurs vineuses irréprochables ?            

TOUS : JURO

LE GRAND MAITRE:

Jurez-vous lorsque votre verre sera plein de le vider et lorsqu’il sera vide de le „pleindre“, c’est-à-dire suivant le langage de notre bon Maître François Rabelais de le remplir ?

TOUS : JURO

LE GRAND MAITRE:

Pour le troisième juro, vous voudrez bien vous retourner pour faire face à l’assistance…

je vais également demander à tous les intronisés qui ont reçu leur tastevin avant le diner de bien vouloir également se lever des rester à leur place et de jurer en même temps que nos impétrants

Jurez-vous enfin de contribuer de toutes vos forces vineuses à la propagande agissante en faveur des vins de France en général et de ceux de Bourgogne en particulier ?

TOUS : JURO

Und hier mein Versuch der Übersetzung:

DER GROSSMEISTER:

Meine Damen und auch Sie, meine Herren, schwören Sie bei der heiligen burgundischen Ampulle, dass Ihr gastronomisches Leben und Ihre Weinsitten untadelig sind?

ALLE: JURO (Ich schwöre)

DER GROSSMEISTER:

Schwören Sie, wenn Ihr Glas voll ist, es zu leeren, und wenn es leer ist, es zu „beweinen“, d.h. nach der Sprache unseres guten Meisters François Rabelais, es zu füllen?

ALLE: JURO

DER GROSSMEISTER:

Für den dritten Juro möchten Sie sich bitte umdrehen, um den Anwesenden gegenüberzustehen …

Ich werde auch alle Inthronisierten, die vor dem Abendessen ihr tastevin erhalten haben, bitten, sich ebenfalls zu erheben, auf ihren Plätzen zu bleiben und gemeinsam mit unseren Impetranten zu schwören.

Schwören Sie schließlich, dass Sie mit all Ihren Weinkräften zur Promotion der Weine Frankreichs im Allgemeinen und der Weine Burgunds im Besonderen beitragen werden?

ALLE: JURO

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar