You are currently viewing Was Sie schon immer über Südtirol wissen wollten … aber nie zu fragen wagten.
Südtirol (pixabay)

Was Sie schon immer über Südtirol wissen wollten … aber nie zu fragen wagten.

Es soll ja Leute geben, die schon alles wissen, vor allen Dingen besser. Man kann ja Google fragen. Leider ist dann jegliche Diskussion und Unterhaltung gleich mit erledigt.
Das sind die Top-Fragen, die an Google in Zusammenhang mit Südtirol gestellt werden:
Ist Südtirol Italien oder Österreich?
Sind die Südtiroler Deutsche?
Was umfasst Südtirol?
Warum spricht man Deutsch in Südtirol?

Alles interessante Fragen – aber ich bin überzeugt, wir alle haben Fragen und Erwartungen an unsere Online-Weinprobe am 29. Mai 2021 mit dem Thema Südtirol, die uns Google nicht beantworten kann. Da fragen wir doch lieber jemanden, der sich damit auskennt – nämlich Frau Julia Walch vom Weingut Elena Walch.

Uhrzeit: 29.Mai.2021 um 18.30 Uhr Einlass, Beginn 19 Uhr
Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/98431285565?pwd=TDBrWmtGcDB0ZXpwdSszSnlqcndYQT09

Elena Walch ist ein führendes und in Familienbesitz stehendes Weingut Südtirols und gehört zu der Elite der italienischen Weinproduzenten mit internationalem Erfolg. Mit Qualität und Innovation stand Elena Walch an der Spitze der Qualitätsrevolution Südtirols. Die Philosophie des Weinguts ist seinem Terroir verschrieben, der Idee, dass Weine der individuelle Ausdruck ihres Bodens, ihres Klimas und dem Schaffen im Weinberg sein müssen. Mit 60 Hektar in Bearbeitung, darunter die zwei Spitzengüter VIGNA Castel Ringberg in Kaltern und VIGNA Kastelaz in Tramin, gehört Elena Walch zu den wichtigsten Akteuren des südtiroler Weinbaus. Die Weine weisen Charakter, Eleganz und große Persönlichkeit auf und reflektieren professionelles Weinmachen. Die superben klimatischen Verhältnisse und die hervorragenden Lagen bringen frische und fruchtige Weißweine hervor sowie konzentrierte und samtige Rotweine. Vor sechs Jahren haben Elena Walch und ihr Mann das Weingut den Töchtern Julia und Karoline überschrieben. Beide Töchter drehen das erfolgreiche Rad des Weinguts weiter: Lagen valorisieren, Nachhaltigkeit steigern, Bioprojekte starten.

Bei unserer virtuellen Probe ist Julia Walch aus ihrem Weingut dazu geschaltet und freut sich, die Weine vorzustellen und die Probe zu moderieren. Diese Weine sind eine Empfehlung von Herrn Michael Penno aus dem Hause Ludwig von Kapff. Herr Penno ist ebenfalls bei der virtuellen Probe zugeschaltet.

Gewürztraminer, Selection 15,95 €
Pinot Bianco, Kristallberg 20,95 €
Sauvignon blanc, Ringberg 22,50 €
Kalterer See/Sciava 13,95 €
Lagrein,Selection 10,95 €

Probenpreis für Collegiaten 69,00 €
Gäste zahlen 84,30 €

Die Veranstaltungs- und Versandkosten übernimmt für Collegiaten und Gäste das Collegium Vini. Die Weine werden zu Ihnen nach Hause geschickt.

Zur Teilnahme melden Sie sich bitte per Mail bei Frau Machau und überweisen Sie auf das Konto des Collegium Vini: Commerzbank AG mit der IBAN DE14 5004 0000 0313 0382 00
Als Mitglied des Collegium Vini: 69,- € mit dem Verwendungszweck “Südtirol”.
Als herzlich willkommener Gast: 84,30 € mit dem Verwendungszweck “Südtirol”.

Wir freuen uns auf die Antworten zur Frage, die uns alle am meisten interessiert: Wie schmeckt der Wein?

Klaus Rössler, Präsident Gerda Machau, Vorständin

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar