Gastrosophische Veranstaltung “Der weinselige Malerblick – neu interpretiert”
Gastrosophische Veranstaltung "Der weinselige Malerblick - neu interpretiert"

Gastrosophische Veranstaltung “Der weinselige Malerblick – neu interpretiert”

Unter dem Motto “Der weinselige Malerblick – neu interpretiert” lädt das Collegium Vini zur diesjährigen Gastrosophischen Veranstaltung am 30.11.19 ab 17.30 Uhr in das Museum Kronberger Malerkolonie in der Villa Winter ein.
Frau Machau, nicht nur im Collegium Vini als Vorständin, sondern auch im Stiftungsrat der Kronberger Malerkolonie in hohem Maße engagiert, machte es möglich, dass wir kulturell und kulinarisch am gleichen Ort verwöhnt werden. Das Museum hat die Künstlerkolonie Dachau mit 55 Gemälden und Pastellen zu Gast, die den Bogen spannen von den spätbiedermeierlichen Werken Carl Spitzwegs über die dem „Münchner Jugendstil“ verbundenen Naturbilder Ludwig Dills bis hin zu den abstrakten Kompositionen Adolf Hölzels.
Nachem wir mit einem Glas Sekt einen Blick auf die Dachauer Maler geworfen haben, werden wir unter den Werken der Kronberger Maler dinieren und von Herrn Albrecht und Dr. Wanner-Laufer hervorragend zum Essen (u.a. Wildragout) passend ausgewählte Weine genießen, darunter auch ein Amarone mit erstaunlichem Preis-Genuss-Verhältnis.
Der Titel der Veranstaltung ist übrigens inspiriert aus dem historisch verbürgten regelmäßigen Wirtshausbesuch der Kronberger Maler. Frau Dr. Ingrid Ehrhardt, Künstlerische Leiterin des Museum Kronberger Malerkolonie, wird uns mit Sicherheit mehr dazu erzählen können.

Wir dürfen uns auf einen äußerst genussvollen und unterhaltsamen Abend freuen.

Zu den Fakten:

Das Genuss-Budget beträgt 135,- € pro Person bei eigener Anreise nach Kronberg Villa Winter (Heinrich-Winter-Straße 4a, 61476 Kronberg im Taunus), zu überweisen auf das Konto des Collegium Vini. Anmeldung bei Frau Machau zwingend erforderlich. Zudem sind für diesenm exklusiven und aufwändigen Event leider nur noch Restplätze erhältlich.
Beginn: 30.11.19 ab 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie.

Das Planungskomitee

Gerda Machau
Dr. Ulrich Wanner-Laufer
Fred Albrecht
Klaus Rössler

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen