Die Weine des Gastrosophischen Jahresausklangs im Ristorante Brighella

Mario Borazio dekantiert die Imperial Inferi 2009 beim Gastrosophischen Jahresausklang des Collegium Vini im Brighella

Mario Borazio dekantiert die Imperial Inferi 2009 beim Gastrosophischen Jahresausklang des Collegium Vini im Brighella (Foto: Dr. Ulrich Wanner-Laufer)

Das Collegium Vini hatte einen äußerst vergnüglichen Abend im Ristorante Brighella, mit kompetenten Gesprächen über Wein, vor allen Dingen aber einem hervorragenden und punktgenauen 5-Gänge-Menü „Colori e Sapori d’Italia“ des Küchenchefs Leo Caporale und seines Teams. Jedem Gang war die besondere Herausforderung je eines Weines aus Nord- bzw. Süditalien gegenübergestellt, charmant und flott serviert von Mario Borazio und seinem Team.
Ich wurde gefragt, welcher der Weine denn besonders im Gedächtnis geblieben sei. Eine besonderer Genuss für Auge und Gaumen war der Inferi Montepulciano D’Abruzzo 2009 aus der 6l-Imperial, wobei ich ja schon länger Fan des Inferi bin. Der Name Inferi leitet sich übrigens aus Dantes Inferno ab, wie man auf dem reliefartigen Etikett, das in der Hölle büßende arme Gestalten zeigt, erkennen kann. Fasziniert war ich auch von Anselmis I Capitelli von 1998 (19 Jahre alt!) in der 3l-Jeroboam. Durchaus berechtigte Befürchtungen, dass der Wein inzwischen zu Likör geworden sein könnte, traten nicht ein. Im Gegenteil erwies sich der Wein als besonders erinnernswert. Wird mir allerdings wahrscheinlich nicht viel nützen, denn das wird sich nicht leicht wiederholen lassen. Wie überhaupt jede Veranstaltung des Collegium Vini einzigartig ist, weil – am Ende sind die Weine ja immer weg.

*****
DalDin Valdobbiadene Prosecco Brut 2016  >>>
Weingut DalDin, Valdobbiadene, Venetien  >>>
Alk.: 11 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Glera
*****
Catarratto 2016  >>>
Weingut Azienda agricola Ferreri & Bianco, Santa Ninfa, Sizilien/b>  >>>
Alk.: 13 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Catarratto
Pinot Grigio 2015  >>>
Weingut Schreckbichl, Girlan, Südtirol  >>>
Alk.: 13,5 Vol% RZ: g/l Säure: 5,6 g/l €/ l
100% Pinot Grigio
*****
Rosa dei Frati 2016  >>>
Weingut Ca dei Frati, Lugana di Sirmione, Lombardei  >>>
Alk.: 12,5 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
30% Gropello, 30% Marzemino, 30% Sangiovese, 10% Barbera
Rosato 2016  >>>
Weingut Castello di Ama, Gaiole in Chianti, Toskana  >>>
Alk.: 14 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Sangiovese
*****
Schreckbichl Gewürztraminer DOC trocken 2015  >>>
Weingut Schreckbichl, Girlan, Südtirol  >>>
Alk.: 15 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Gewürztraminer
Lahn Sauvignon 2016  >>>
Weingut St.Michael-Eppan, Eppan, Südtirol  >>>
Alk.: 14 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Sauvignon blanc
*****
Inferi Montepulciano D’Abruzzo 2009 (Imperial/ Methusalem) >>>
Weingut Azienda Marramiero, Rosciano, Abruzzen  >>>
Alk.: 14 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Montepulciano
Bricco Manzoni 2016  >>>
Weingut Podere Rocche dei Manzoni di Valentino, Monforte D’alba, Piemont  >>>
Alk.: 14 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
80% Nebbiolo, 20% Barbera
*****
Passito di Zibibbo 2014  >>>
Weingut Azienda agricola Ferreri & Bianco, Santa Ninfa, Sizilien  >>>
Alk.: 13,5 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Zibibbo
I Capitelli 1998 (Doppelmagnum/ Jeroboam)  >>>
Weingut Azienda Agricola Anselmi, Monteforte d’Alpone, Venetien  >>>
Alk.: 12,5 Vol% RZ: g/l Säure: g/l €/ l
100% Garganega
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar