Große Gewächse – und nicht so große

In der heutigen (6.9.2016) FAZ ist ein lesenswerter Artikel der Brüder Fabian und Cornelius Lange mit diesem provokanten Titel erschienen. Wir haben zwar gerade erst die Rheingau-Tour überstanden, hier hatten wir Gelegenheit, bereits einige 2015er, darunter auch Erste Lagen aus dem VDP, zu verkosten – und dennoch hat mich der Artikel neugierig gemacht auf unsere Jahrgangsproben am 26.10. und 10.11. Wenn man den Artikel liest, scheint die Planung und Vorbereitung der Jahrgangsproben diesmal eine größere Herausforderung für unsere Gebietsexperten zu sein. 2015 standen wohl die Winzer vor einem Dilemma, früher lesen oder noch warten.
Vielleicht ist ja das eine oder andere Große Gewächs aus dem Artikel bei unserer Probe dabei (ZAUNPFAHL!). Den Rundumschlag bzgl. Große Gewächse hatten wir ja bereits im Frühjahr mit unserer Probe „Grosse Gewächse und ihre Geschwister“.
Wir konnten in der Probe den 2014 Riesling Grosses Gewächs „Dellchen“ trocken vom Weingut Hermann Dönnhoff, Oberhausen, Nahe, genießen. Der 2015er wurde von den beiden Brüdern im Artikel nun „als einer der besten Weine der in der gesamten Probe (Aprikose, Jasmin, Zitrone, etwas Mandarinenschale, verführerische Frucht, salzig-knusprige Säure, vielschichtig und feiner Nachhall)“ bezeichnet. Ich muss heute abend nachschauen, ich glaube, ich habe noch ein Dellchen.

Folgende Weine wurden von Fabian und Cornelius Lange als hervorragend bezeichnet – vielleicht können ja einige Collegiaten etwas dazu sagen (hier schreiben?):

Riesling

Mosel:
Blaufüßer Lay, Weingut Heymann-Löwenstein der Uhlen
Wehlener Sonnenuhr, Weingut S.A. Prüm
Scharzhofberger sowie Volz, Weingut van Volxem
Bockstein sowie Saarfeilser, Weingut Sankt Urbans-Hof
Rausch (sic!), Weingut Zilliken

In der letzten Vorstandssitzung zeigte sich Dr. Thees bereits hin und weg von der Qualität der 2015er Moselweine.

Rheingau:
Kirchenstück, Hölle, Berg Schlossberg und Weiß Erd, Weingut Künstler
Kirchenstück, Domdechaney, Weingut Domdechant Werner
Doosberg, Weingut Kühn
Jungfer, Schönhell, Weingut Prinz
Berg Schlossberg, Berg Roseneck, Weingut Kesseler
Berg Rottland, Weingut Johannishof

Nahe:
Dellchen, Weingut Dönnhoff

Rheinhessen:
Pettentahl, Hipping, Weingut Gunderloch

Pfalz:
Pechstein, Kalkofen, Weingut Bassermann-Jordan

Franken:
Würzburger Stein, Weingut Juliusspital
Würzburger Stein, Weingut am Stein Ludwig Knoll
Pfülben, Weingut Schmitts Kinder

Spätburgunder (2014)

Baden:
Bienenberg, Schlossberg, Weingut Huber

Ahr:
Kräuterberg, Weingut Meyer-Näkel

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar