Höchster Lustlager – 9.-12. Oktober

Keine Angst – auch wenn es Lustlager heißt, es geht alles ganz seriös zu. Zu meinem Job gehört die Entwicklung von Marketingkampagnen, eine davon ist das Höchster Lustlager, die Gastronomie, Handel, Gewerbe und Kultur in Höchst und dem Frankfurter Westen unter dem Motto „Genuss für Leib und Seele“ vorstellt.
Und da ich nicht nur vermute, sondern definitiv weiss, dass die Mitglieder und Gäste des Collegium Vini Genüssen für Leib und Seele recht aufgeschlossen und sogar neugierig gegenüberstehen, sei mir dieser Hinweis auf das Höchster Lustlager erlaubt.

Hier finden Sie das Programm als pdf zum Download oder besuchen Sie die Website des Höchster Lustlagers.

Alte Münze Petra Rachel

Alte Münze Petra Rachel

Die Angebote sind alle fantastisch, besonders hervorheben möchte ich aber die Höchster Weinstube Alte Münze. Die Alte Münze liegt inmitten der romantischen Höchster Altstadt. Ein köstliches 5-Gang-Menue, inspiriert von den verführerischen Kochkünsten der Gräfin Cosel, Mätresse des Sachsenfürsten August der Starke. Zu jedem Gang werden zwei korrespondierende Weine (á 0,05) gereicht, darunter Weiß- und Rotwein bis hin zu einem edelsüßen Wein. Eine der Inhaberinnen, Frau Rachel, ist Prozellanmalerin, daher wird das Barock-Menue auf edlen Porzellanen serviert, selbstverständlich ist auch die Tischdekoration barock.

Barocke Tafel á la Anna Constantia
Speisen wie August der Starke und seine Mätresse!
– duftende Steinpilzsuppe
– raffinierter Linsensalat mit geräuchertem Forellenfilet
– pikantes Wildgulasch, Rotkraut und Klöße
– würzige Käsevielfalt
– cremiges Mousse au Chocolat

Und das Ganze für 29 EUR (inklusive der korrespondierenden Weine)!

Da bekommt man wirklich Lust.
Die Details sind hier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar