Gelobtes Sauvignon Blanc- Land Steiermark

Studienfahrt des Collegium Vini in die Südsteiermark vom 12.-16. Juni 2012

Die  pastellfarbenen Häuser weggedacht, Pappeln für Zypressen gehalten – und tatsächlich gleichen die Hügel der südsteirischen Weinstraße den Hügeln der Toskana. Die Häuser zurückgebeamt: ein Buschenschank in fast jedem von ihnen- wie finden sie alle ihre Gäste?

Steirische Toskana

Weingüter

Kein  Thema für das Weingut Peter Skoff am Kranachberg bei Gamlitz. Wunderbar gelegen, mit schattiger Laubenterrasse. Für uns eine Jausentafel von höchster Produktqualität, Stärkung für eine Probe mit 12 Weinen quer durch das Sortiment, moderiert von den beiden Söhnen Markus und Peter junior. Die Weine aus 2012 der Basislinie „Klassik“ verkosten sich knochentrocken, mineralisch und (noch) von rassiger Säure geprägt. Ihre Kanten werden sich nach einigen Monaten Flaschenreife abrunden. Die 2012er Lagenweine vom Kranachberg zeigen bereits schöne Harmonie zwischen Mineralität, Kraft, Schmelz und komplexem Fruchtspiel. Noch mehr Fülle und Komplexität zeigen die im Barrique ausgebauten „Kranachberg Reserve“ Morillon 2010 und Sauvignon Blanc 2011. Fazit: ein Familienbetrieb mit unbedingtem Qualitätsstreben, der in der Gebietsspitze angekommen ist.

Weingut Peter Skoff

Die Größe eines Weinguts steht nicht im Gegensatz zur Qualität und Individualität seiner Weine . Das demonstrierte  beeindruckend das Weingut Tement am Zieregg, mit 80 ha einer der größten Erzeuger im Gebiet. Dank eines hochmodernen Kellers kann es sein Portfolio bester Einzellagen ausschöpfen: Zieregg, Grassnitzberg, Steinbach, Sulz u.v.m. Aus einer überzeugenden Probe ragen heraus: 2012 Grassnitzberg Sauvignon Blanc (herrlich kühl und mineralisch), 2012 Steinbach Gelber Muskateller ( straff, kräutrig, beerig), 2011 Zieregg Sauvignon Blanc (komplex, vom Muschelkalk geprägt, viel Zukunft). Ein erstklassiger Eindruck.

035

Steile Hänge mit Schieferböden prägen das Sausal mit seinem Hauptort Kitzeck, der auf einem schmalen Bergrücken thront. Führender Betrieb ist das Weingut Wohlmuth. Der Juniorchef Gerhard Wohlmuth führte uns durch eine Kollektion großartiger Lagenweine. Der 2012 Gelbe Muskateller Steinriegl hat Tiefe und vereint Traubenfrucht und Mineralität: der perfekte Aperitivwein. Komplex, mineralisch und mit Noten von reifem Apfel und Birne verspricht der 2011 Pinot Gris Gola Privat eine große Zukunft. Die beiden Spitzen- Sauvignon Blancs 2012 Hochsteinriegl und 2012 Edelschuh sind tiefgründig, spannungsvoll und von großer Länge- Potential für viele Jahre.

Im Weingut Lackner- Tinnacher in  Gamlitz läßt uns Fritz Tinnacher einen grandiosen Jahrgang 2012 verkosten. Ein Traum der Gelbe Muskateller Gamitz, elegant und dezent, mit Beeren- und Zitrusnoten. Der Morillon Steinbach zeigt salzige Mineralität und Noten von Zitronenschale und Melisse. Vorsicht, Suchtgefahr beim „einfachen“ Sauvignon Blanc Steirische Klassik: schönste Anklänge an Stachelbeere, Aprikose und Pfirsich. Konzentriert, hochreif und vielschichtig streicheln die Sauvignon Blancs 2008 und 2011 aus der Großen lage Welles minutenlang den Gaumen. Nobler Stil, Eleganz und Lagencharakter zeichnen die gesamte Kollektion aus. Champions League.

Kulinarisches

Wein und Speisen perfekt zu vermählen ist der Ehrgeiz des Collegium Vini. Kreative, verfeinerte Regionalküche in Verbindung mit gut gereiften Weinen  konnten wir genießen beim

Sattlerhof (Gamlitz)

Jaglhof (Gamlitz)

Kirchenwirt (Kitzeck)

Stainzerbaur (Graz)

Stainzerbaur in Graz

und in der

Magnothek/ Tement (Berghausen)

Für kulinarische Mitbringsel bietet sich an die Ölmühle Hartlieb in Heimschuh im Sausal an. Steirisches Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne im Mantel aus Lavendel, Wasabi oder Chili- Schokolade sind der Renner. Im Internet- Shop kann man die köstlichen Produkte auch von zu Hause bestellen.

Fazit

Für Liebhaber von Weinen,  Kulinarik und schönen Kulturlandschaften ist die Südsteiermark als Reiseziel nicht zu übertreffen.

Dr. Klaus Schubäus

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar